Home Inhaltsübersicht

Poppele-Jugend

 

 

 

 

 

Die Jugendarbeit der Poppele-Zunft

Im Bewusstsein, dass es auch für die Poppele-Zunft angesichts der demographischen Entwicklung immer wichtiger wird, bei Kindern und Jugendlichen das Interesse am fasnächtlichen Brauchtum zu wecken bzw. zu erhalten, wollen wir die bisher schon bestehenden guten Angebote intensivieren und erweitern. Dabei wollen wir alle Kinder und Jugendliche, die ein Häs tragen, ansprechen und durch einige Veranstaltungen unterm Jahr näher an die Fasnet heranbringen. Ein besonderer Schwerpunkt soll auch auf dem gegenseitigen Kennenlernen liegen, was dazu führen soll, dass die Kinder und Jugendlichen an der Fasnet selbst nicht alleine, sondern mit ihren gleichaltrigen Zunftfreunden unterwegs sein können. Wir werden wir keine regelmäßigen Treffen durchführen, sondern vielmehr werden wir im Jahr verteilt einige Veranstaltungen anbieten, von denen wir zwei als Pflichtveranstaltung für alle Kinder und Jugendlichen betrachten, bei denen wir intensiv über fasnächtliche Themen sprechen wollen. Andere Angebote, die wir machen, sind dann freiwillig, wobei wir natürlich hoffen, dass möglichst viele auch zu diesen Terminen kommen werden.

 

 

 

Zuständigkeiten und Ansprechpartner - Leitung Carolin Veit
ê   ê   ê   ê   ê
Gruppe I   Gruppe II   Gruppe III   Schulen und Kindergärten   Kindernachmittag

6 – 9 Jahre

 

10 – 12 Jahre

 

13 – 16 Jahre

       

Carolin Veit

Sabine Skowronek

 

Barbara Waibel

Marco Stemmer

 

Udo Klaiber

Rudi Hein

  Stephan Glunk
zunftmeister@poppele-zunft.de
 

Motto 2017

„Poppeles Mitmach-Show“

Kontaktadresse der Poppele-Jugend: poju@poppele-zunft.de

Programm 2017

Hallo liebe Poppele- Jugend!

der Ausflug der Poppele-Jugend findet am Samstag, den 16. September 2017 statt.

Wir treffen uns um 10.00 Uhr auf dem großen Parkplatz am Waldfriedhof.
Dann startet unsere Busfahrt in Richtung Schwarzwald. Genauer gesagt nach Todtnau. Wir werden den Tag so für Euch gestalten, dass alle auf ihre Kosten kommen. Freuen dürft ihr Euch auf jeden Fall auf eine rasante Fahrt mit der Rodelbahn „Hasenhorn“.

Bringt bitte ein Vesper und Trinken für den Tag mit und zieht Euch dem Wetter entsprechend an, da wir uns den ganzen Tag im Freien bewegen werden. Ein kleines Taschengeld könnt ihr auch gerne mitnehmen. Eine Fahrt mit dem Coaster wird von der Poppele-Jugend- Kasse übernommen. Wer allerdings eine weitere Fahrt machen möchte, muss diese selbst bezahlen (8,00 €).

Um 16.00 Uhr sind wir dann wieder zurück am Waldfriedhof Parkplatz, wo ihr von Euren Eltern wieder abgeholt werdet.
Bitte meldet Euch bis Mittwoch 13. September 2017 per Mail unter poju@poppele-zunft.de an.

Nun freuen wir uns, wie immer, auf Euer Kommen!
Poppelemäßige Grüße
Euer PoJu- Team


Copyright © 1999 - 2017   Poppele-Zunft Singen 1860 e.V.    
Bei Fragen oder Wünsche wenden Sie sich bitte an: [Webmaster].
Stand: 07. September 2017